Praxis für Hypnotherapie
Praxis für Hypnotherapie

Foto: Thomas Hocke

FAQS

Gibt es Studien zu der Wirksamkeit von Hypnose?

Ja, bitte sehen Sie weiter unter auf "Links".

Werden die Behandlungskosten von der Krankenkasse übernommen?
Leider übernehmen gesetzliche Krankenkassen nicht die Kosten für  Heilpraktikerleistungen. Hier kann die Beihilfe oder eine Zusatzversicherung helfen. Bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete angeboten, die auch die Behandlung eines Heilpraktikers abdecken.
Viele private Krankenkassen hingegen decken eine Reihe naturheilkundlicher Therapieformen ab. Privatversicherte sollten vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nachfragen, ob die Kosten übernommen werden können.

Was ist Hypnose?
Hypnose ist eine Wissenschaft, die seit 1958 in den USA als Therapie von medizinischen und psychologischen Berufsverbänden anerkannt ist. Hypnose wird definiert als Zustand des Denkens, wobei der analytische Verstand umgangen und selektives Denken etabliert wird. Erlebt wird Hypnose als ein Zustand der erhöhten Konzentration, Entspannung und Selbstwahrnehmung – eine wunderbare Erfahrung. Eine andere Definition der Hypnose ist die Umkehrung der Hirnhälftendominanz. In Hypnose stellt sich bei den meisten Menschen die rechte, intuitiv-kreative Hirnhälfte in den Vordergrund. Um den Zustand der Hypnose zu erreichen, wird die Fantasie und Vorstellungskraft aktiviert.

Bin ich überhaupt hypnotisierbar?
Ja, die meisten Menschen sind es (95%). Je nach Begabung erreichen Klienten in der ersten Hypnosesitzung eine gewisse Trancetiefe, die von der Bereitschaft abhängt, loszulassen. Die verschiedenen Therapieansätze erfordern entweder einen leichten Trancezustand, einen mittleren oder tiefen Schlaf. Die Trancetiefe wird bei jeder folgenden Hypnosesitzung einfacher und tiefer erreicht.

Wie kann Hypnose bei psychischen Problemen helfen?
Hypnose ist eine Brücke zum Unbewussten, das wie ein Computer arbeitet. Es speichert perfekt alle Details der Eindrücke, Information und Gefühle des gesamten Lebens. Es ist der Sitz aller Erinnerungen, Emotionen,  Gewohnheiten, der  Imagination und der Intuition: in Essenz wie wir uns und die Welt erleben.

Können Kinder hypnotisiert werden?
Eigentlich sind Kinder bis zum Alter von elf Jahren von Natur aus überwiegend in diesem Zustand. Kinder können von einer Hypnotherapie enorm profitieren, um glücklicher und zufriedener zu werden. Zum Beispiel das Problem mit Einnässen, das für Kind sowie Eltern sehr deprimierend sein kann, wird sanft durch Hypnose geholfen.
Bei der Therapie mit Kindern ist es wichtig, die Familie auch zu einer
Veränderung zu verhelfen. Kinder können durch Hynotherapie schnell aufgebaut werden. Wenn die Eltern diese Entwicklung bestärken und fördern, können die positiven Veränderungen des Kindes von Dauer sein.

Was ist der Unterschied zwischen Psychotherapie und Hypnotherapie?
Psychotherapie ist eine Methode der Problemlösung durch kognitive Prozesse. Das Bewusstsein kann jedoch ein beträchtliches Hindernis zur Veränderung darbieten, egal wie sehr die Veränderung erwünscht ist. Hypnotherapie umgeht das Bewusstsein, kommuniziert direkt mit dem Unbewussten und erreicht sonst verschlossene Informationen. Bei der Hypnoanalyse können ein ganzes Spektrum der Empfindungen als Bestandteil der Erinnerung wahrgenommen und verarbeitet werden.

Wieviele Sitzungen werden benötigt?
Es gibt verschiedene Variabeln, die den Dauer und Erfolg einer Hypnotherapie beeinflussen, da jeder Mensch anders ist. Ich nenne zunächst drei Sitzungen pro Behandlungsthema.

Können Sie auch Traumata mit Hypnotherapie behandeln?
Mit der Traumatherapie können prägende Erlebnisse lokalisiert und verarbeitet werden. Falls ein traumatisches Erlebnisse ein "Totstell-Reflex" zur Folge hatte, kann die Erstarrung in der Traumabehandlung aufgelöst und somit eine Retraumatisierung verhindert werden.

Links

Eine kleine Auswahl der Klassiker über Hypnose und Hypnotherapie:

Hypnosis in Medicine and Surgery von James Esdaile

Hypnotherapy von Dave Elman

Fremdhypnose und Selbsthypnose von Leslie M. LeCron

Self Hypnotism von Leslie M. LeCron

Clinical Hypnotherapy by David B. Cheek and Leslie M. LeCron

Hypnotic Suggestion: Its Role in Psychoneurotic and Psychosomatic Disorders von S.J. van Pelt

Die hohe Schule der Hypnose von Kurt Tepperwein

Handbook of Suggestive Therapeutics by Henry S. Munro

Was macht krank, was macht gesund:

Auf Facebook: Infozentrale "Parasiten, Bakterien, Viren und Pilze im Alltag": Eine Sammlung von Nachrichten und Veröffentlichungen

Studien über Hypnose:

Hypnosetherapie -- Die Tiefseher.  http://www.sueddeutsche.de/wissen/hypnosetherapie-die-tiefseher-1.409375

Milton Ericson Gesellschaft für klinische Hypnose:  http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm

Milton Ericson Gesellschaft für klinische Hypnose:  http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm

Die Jod-Debatte:

Beitrag "Jodmangel (Iodmangel)" in Wikipedia

Jod in der Ernährung: Jodsalz

Wenn Salz, dann Jodsalz

Gesundheitliche Risiken durch zu hohen Jodgehalt in getrockneten Algen "Als Folge eines chronischen Jodmangels kann es insbesondere bei älteren Menschen zu Knoten in der Schilddrüse kommen. Werden diese plötzlich durch ein Jodüberangebot wie durch extrem jodhaltige Algenprodukte aktiviert, kann es zu einer Überfunktion (jodinduzierten Hyperthyreose) der Schilddrüse mit lebensbedrohlichen Auswirkungen auf den Stoffwechsel kommen. Bei einer normal funktionierenden Schilddrüse kann bei dauerhaftem Jodüberschuss die Bildung von Schilddrüsenhormonen gehemmt werden, die Folgen können eine Unterfunktion (jodinduzierte Hypothyreose) und die Ausbildung eines Kropfes sein."

Studie wiederlegt Zusammenhang zwischen Jodexzess und Schilddrüsenüberfunktion: Chronic iodine excess does not increase the incidence of hyperthyroidism: a prospective community-based epidemiological survey in China

The Adverse Effects of Mild-to-Moderate Iodine Deficiency during Pregnancy and Childhood: A Review by Michael B. Zimmermann.

Warum ist Jod in der Ernährung wichtig? Hier eine Ausführung auf deutsch. Dieselben Argumente werden im Buch von Dr. David Brownstein aufgeführt.

Brownstein, David (2009). Iodine: Why you need it, why you can't live without it. West Bloomfield, MI: Medical Alternative Press. (ISBN: 978-0-9660882-3-6)

Die Salz-Debatte:

Langzeitstudie: Salzarme Kost kann der Gesundheit schaden - Beitrag in "Der Spiegel."

Wenn Salz, dann Jodsalz

Auch zu wenig Salz kann der Gesundheit schaden - Beitrag in "Die Welt."

Blutdruck und salzhaltige Ernährung: "Hinweise, dass eine Einschränkung des Salzverbrauchs dem Menschen möglicherweise mehr schadet als nutzt, belegt eine Untersuchung an 1400 US-Bürgern. Die Personen, die am wenigsten Salz aufnahmen, hatten ein 20 Prozent höheres Risiko für eine Herz-Kreislauferkrankung zu sterben, als die Studienteilnehmer mit dem höchsten Salzkonsum." NB: Wenn der Jodzufuhr in der Ernährung an Jodsalz gekoppelt ist, bewirkt die Einschränkung von Salz gleichzeitig eine Einschränkung der Jodzufuhr.

Original text of salt study in the Journal of the American Medical Association.

Brownstein, David (2010). Salt Your Way to Health. West Bloomfield, MI: Medical Alternatives Press. Überzeugende Argumente für den Konsum von unraffiniertem Salz. NB: Das von Dr. Brown empfohlene graue Meersalz mit einem hohen Mineralgehalt sollte jedoch vor dem Gebrauch im Backofen erhitzt werden.

Verschiedenes:

Founded in 1970, the Native American Rights Fund (NARF) is the oldest and largest nonprofit law firm dedicated to asserting and defending the rights of Indian tribes, organizations and individuals nationwide. You can help Native Americans defend their rights through your donation to NARF.

Wilson, James (1998). The Earth Will Weap: A History of Native America. London: Picador.

Hier finden Sie mich

Candace V. Cooley

Praxis für Hypnotherapie
Bremer Str. 75
10551 Berlin

Termine nach Vereinbarung

(030) 39 87 55 44

0049 - 30 - 39 87 55 44

email@cooley-hypnose.de

www.cooley-hypnose.de
Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Candace V. Cooley 2005 - 2017 - alle Rechte vorbehalten